Einträge: Beiträge | Kommentare

SONS OF ANARCHY – SEASON 5

Keine Kommentare

Kurt Sutter schuf 2008 mit SONS OF ANARCHY eine Serie, die brutal, blutig und gesetzlos ist. Durch ihren starken Realismus und den dramatischen Handlungskern wurde sie zu einem gefeierten Erfolg auf der ganzen Welt. Die fünfte Staffel wurde nun von 20th CENTURY FOX erstmals auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.

 Sons of Anarchy Filmkritik

Die vierte Staffel von „Sons of Anarchy“ war eine wahre Achterbahn der Gefühle. Um sein dunkles Geheimnis zu bewahren und die Macht im Club zu behaupten, schreckte Clay (Ron Perlman), der President der Sons, auch vor Mord in den eigenen Reihen nicht zurück. Als er auch noch einen Auftragskiller auf Tara (Maggie Siff), die Frau seines Stiefsohnes Jax (Charlie Hunnam), ansetzte, war das Fass übergelaufen. Jax entmachtete Clay und wurde so zum neuen Anführer der Sons, obwohl er das niemals gewollt hatte. Um die Stabilität im Club nicht zu gefährden und die Waffengeschäfte am Laufen zu halten, muss Jax Clay jedoch im Club behalten. Damit kommt Opie (Ryan Hurst), dessen Vater von Clay ermordet wurde, nicht klar. Er würde Clay lieber tot als lebendig sehen und es ist nur dem schnellen Eingreifen von Jax zu verdanken, dass die Kugel aus Opies Waffe Clay nicht tötete, sondern nur schwer verletzte.
Das Ereignis wird als Anschlag eines schwarzen Gangmitglieds dargestellt, was eine Verkettung unglücklicher Umstände zur Folge hat. Denn Alex „Tig“ Trager (Kim Coates), ein langjähriger Freund von Clay, nimmt Rache an dem vermeintlichen Täter und tötet dabei versehentlich dessen Freundin, die die Tochter des Gangsterbosses Damon Pope (Harold Perrineau) ist. Mit ihm tritt in SONS OF ANARCHY – SEASON 5 ein neuer Gegenspieler der Sons auf den Plan, der nach blutiger Rache sinnt und dessen erstes Opfer die Tochter von „Tig“ wird. Auge um Auge, Zahn um Zahn ist Popes Motto und seine Methoden sind von unvorstellbarer Grausamkeit. Doch auch die Wunden, die sich der Clan in der vierten Staffel selber zugefügt hat, sind längst nicht verheilt und so bietet SONS OF ANARCHY – SEASON 5 wieder genügend Spannungselemente, um zu einer weiteren würdigen Staffel zu werden.

Sons of Anarchy Clay und Romeo

Romeo (Dany Trejo) und Clay (Ron Perlman) planen einen Deal. (Quelle: Fox)

Jax muss sich als neuer SAMCRO-Boss nicht nur mit neuen skrupellosen Gegnern auseinandersetzen, die auch das Leben seiner Familie bedrohen. Auch die CIA hat ein Auge auf ihn und den Clan geworfen. Und wer ist der neue Freund an der Seite seiner Mutter Gemma (Katey Sagal), der Geschäftsführer eines extravaganten Escortservice ist? Und was ist mit Clay, der zwar körperlich geschwächt ist, aber immer noch einen großen Einfluss im Club besitzt? Schmiedet er bereits seinen Racheplan? SONS OF ANARCHY – SEASON 5 ist wieder dreckig und cool und lässt tief in die Abgründe einer Motorradgang blicken, die um ihren Status im so beschaulichen Charming kämpft. Autor Kurt Sutter schafft es auch in der fünften Staffel, die Spannung durch seine furchtlose Erzählweise hochzuhalten und legt in Sachen Brutalität noch eine Schippe drauf. Damit ist nicht nur die körperliche Gewalt gemeint, die wieder sehr präsent und gnadenlos in dieser Staffel ist. Kurt Sutter führt seine Figuren auch seelisch an ihre Grenzen und lässt sie in ihren eigenen Abgrund blicken. Am Ende wird keiner mehr der sein, der er mal war und der Glaube in SAMCRO wird stärker als je zuvor erschüttert sein.

Einen großen Anteil an der glaubhaften Inszenierung dieser Geschichte mit dramatischen Dimensionen haben nicht zuletzt die grandiosen Hauptdarsteller Ron Perlman, Charlie Hunnam und Katey Sagal. Doch auch bis in die Nebenrollen agieren hier großartige Schauspieler, die das vermeintlich verschlafene Nest Charming zu einem Ort machen, in dem die Angst an jeder Ecke zum Greifen nahe ist. Einen wunderbaren Gastauftritt hat übrigens Danny Trejo, der getarnt als mexikanischer Waffenhändler  „Romeo“ für die CIA arbeitet. Die fünfte Staffel von SONS OF ANARCHY erscheint wie gewohnt auf DVD und Blu-ray, wobei auf den Scheiben auch vier „Creator’s Cut“-Episoden vorhanden sind, die in dieser Form in Deutschland noch nicht gezeigt worden. Die Fans dürfen sich auf insgesamt 52 Minuten Bonusmaterial freuen, das neben einem Blick hinter die Kulissen, auch entfallene und kuriose Szenen enthält.

SONS OF ANARCHY - SEASON 5

SONS OF ANARCHY - SEASON 5
8.5

Film

90/10

    Blu-ray

    80/10

      • - Verleih: 20th Century Fox
      • - Produzent: Kurt Sutter
      • - Produktionsland/-jahr: USA 2012
      • - Länge: ca. 660 Min.
      • - FSK: freigegeben ab 18

      Einen Kommentar schreiben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

      Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>