Einträge: Beiträge | Kommentare

MAZE RUNNER

Keine Kommentare

Mehrteilige Literaturverfilmungen haben seit „Harry Potter“ Hochkonjunktur und ziehen Jahr für Jahr ein Millionenpublikum in die Kinos. Zuletzt konnten der Dreiteiler „Die Tribute von Panem“ und die „Twilight“-Saga für einen herausragenden Umsatz an den Kinokassen sorgen. Im Herbst startete nun mit der Verfilmung des ersten Teils der Bestseller-Reihe „Die Auserwählten“ aus der Feder von James Dashner der nächste Versuch, an die Erfolge der letzten Jahre anzuknüpfen.

Maze Runner Filmkritik

„Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth“, so der Filmtitel, orientiert sich daher auch deutlich am Stil von „Tribute von Panem“, was kein Manko darstellen muss. Thomas (Dylan O´Brien) erwacht plötzlich auf einer Lichtung und kann sich an nichts mehr erinnern. Doch er ist nicht allein. Er wird von einer Gruppe Gleichaltriger empfangen, die sich schon seit Monaten an diesem Ort befinden, von dem es kein Entkommen zu scheinen gibt. Denn er befindet sich inmitten eines riesigen Labyrinths, dessen Mauern sich immer wieder aufs Neue verschieben. Werden sie das Rätsel mit Hilfe von Thomas lösen können? „Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth“ ist nun auf DVD und Blu-ray erschienen und bietet kurzweilige Rätselspannung, die mit durchaus gelungenen Actionszenen garniert ist. Regisseur Wes Ball wird ebenfalls für die beiden Fortsetzungen „Die Auserwählten – In der Brandwüste“ und „Die Auserwählten – In der Todeszone“ verantwortlich zeichnen.

Maze Runner

Maze Runner
7.5

Film

75/10

    • - Regie: Wes Ball
    • - Label: 20th Century Fox
    • - Land/Jahr: USA 2014
    • - FSK & Laufzeit: ab 12, ca. 114 Min.
    • - Extras: Making-Of, entfallene Szenen, Kurzfilm, Audiokommentare, Trailer

    Einen Kommentar schreiben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>